Schön, dass Du bei mir vorbeischaust. Hier gibt es Unikaten Weiberkram zum Verschenken und " Selber-Haben-Wollen". Jede Glasperle wurde in der heißen Flamme geboren und mit viel Liebe zum Detail, zu einem unikaten Schmuckstückchen verarbeitet. Zu einer Bildergalerie meines Schmucks kommst du mit einem Klick rechts in der Sidebar.
Falls Interesse an einem bestimmten Stück besteht, dass aktuell nicht im Dawandashop steckt schreib mich einfach an.
Unter monesperlenwelt(ÄT)web.de werden wir uns einig. Liebe Grüße , Mone

P.S. Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!!

Samstag, 19. November 2011

Männer haben´s schwer, nehmens leicht....

....

Mädels, braucht ihr was für Eure bessere Hälfte? Guggst Du :

Mein Mann will sie "auf keinen Fall" haben *lach :-)

Freitag, 18. November 2011

Grau - Grey

Nach der Sommersonnenkette ist heute mal schlichter chicker Shabbychic dran.





Morgen gibts aber nochmal was für Männer :-)

Macht euch keine grauen Gedanken und habt einen schönen Tag

Donnerstag, 17. November 2011

Sommersonnenfarbenfrisch

Kurz, knapp und sommersonnentagestauglich, aber auch für trübe Herbstdepressionen geeignet,
oder ?



Mittwoch, 16. November 2011

Eulereien

....schuhuuuuuuuuu



Montag, 14. November 2011

Fädeleien

Huhu,
endlich lass ich nochmal was von mir hören. Es ist im Augenblick etwas stressig in meiner Welt. Nicht wirklich negativ, aber viel Zeit zum bloggen bleibt halt nicht. Am Freitag hab ich meinen nächsten Markt und ich muss noch fleißig fädeln. Thema heute war schwarz/ koralle/ rot. eine herrliche Farbkombi wie ich finde.
Was meint ihr?




Bis die Tage

Dienstag, 8. November 2011

Lampwork Froggy :-)

Neue Frösche wurden im Feuer geboren. Dieser kleine Mann hat ein Herz am Popo, denn er ist auf Brautschau. Drücken wir ihm die Daumen, dass es gelingt.
Ich wünsch Euch einen sonnigen Tag!

Sonntag, 6. November 2011

Herbstimpressionen

heute hab ich mal keine Perlchen für Euch, sondern ein paar Herbstimpressionen. Manchmal muss man den Brenner einfach mal Brenner sein lassen und die herrliche Natur vor der Haustür genießen. Der Spaziergang war zwar schnell beendet weil Herr und Frau Valium hinter den sieben Bergen auftauchten und wir den nachmittag gemütlich mit Apfelmuffins abgerundet haben, aber ein paar Schnappschüsse waren schon noch drin.